Grundkurse für Therapeuten (Cranio 1)

Der Grundkurs (Cranio 1) ist ist ein praktisch orientierter Kurs und Voraussetzung für die Teilnahme an der weiterführenden berufsbegleitenden Ausbildung. Er vermittelt Basistechniken aus der Craniosacral Therapie. Somit ist auch die alleinige Teilnahme am Grundkurs für Therapeuten sinnvoll, ohne die daran anschließende berufsbegleitende Ausbildung.

Der Grundkurs hat als Hauptthema die Palpation der craniosacralen Bewegungen über die Knochenstrukturen (hier zu den Kursinhalten im Detail).
Daneben informieren wir über die weiterführende Ausbildung an der Cranioschule.

Neben einer kurzen theoretischen Einführung ist der Grundkurs mit vielen Übungsmöglichkeiten sehr praxisorientiert. Die erlernten Grundtechniken aus diesem Kurs können in die bisherige therapeutische Arbeit der TeilnehmerInnen integriert werden. Der Unterricht gibt einen sehr guten Einblick in die praktische Arbeit, und die folgende Ausbildung an der Schule.

 

 

Organisation

Praktische Arbeit wird im Grundkurs betont
Demonstration am Schädelmodell

Kursleitung

Rudolf Merkel, Ausbildungsleiter der Cranioschule, unterstützt von erfahrenen Mentorinnen und Mentoren aus dem Schulteam.
Die Gruppengrösse wird zwischen 18-22 Teilnehmern liegen.

Kursunterlagen

Zum Kurs erhalten die Teilnehmer ein ausführliches Manual, so dass der Kursverlauf nicht durch das Mitschreiben unterbrochen wird.

Kosten

CHF 530.00 (inklusive ausführlichen Unterlagen)

Voraussetzung

Für die Anmeldung ist eine therapeutische Ausbildung mit Praxiserfahrung sinnvoll, aber nicht zwingend.

Die nächsten Grundkurse: Kursdaten und -orte

Grundkurs 2017/2: 12.-14. September 2017 in Zürich (DI bis DO)

ausgebucht - Wartelisteneintrag möglich

Ort: Polarity Schulungsraum, Konradstrasse 18, 8005 Zürich
(zu Fuss 2 Minuten vom HB Zürich)

Kurszeiten:

1. Tag: 10:00 – 17:30 Uhr
2. Tag: 09:15 – 17:30 Uhr
3. Tag: 09:15 – 14:30 Uhr

zum Wartelisteneintrag Grundkurs 2017/2

 

 

Grundkurs 2018/1: 5.-7. Januar 2018 in Zürich (FR bis SO)

Kurszeiten:

1. Tag: 09:15 – 17:45 Uhr
2. Tag: 09:15 – 17:45 Uhr
3. Tag: 09:15 – 15:00 Uhr

zur Anmeldung Grundkurs 2018/1

 

 

Grundkurs 2018/2: 11.-13. September 2018 in Zürich (DI bis DO)

Kurszeiten:

1. Tag: 09:15 – 17:45 Uhr
2. Tag: 09:15 – 17:45 Uhr
3. Tag: 09:15 – 15:00 Uhr

zur Anmeldung Grundkurs 2018/2

Anmeldung Grundkurs

Für die Anmeldung zum Grundkurs können Sie das Online Anmeldeformular verwenden.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie weiterführende Informationen? Kontaktieren Sie das Cranioschule Sekretariat per Email oder rufen Sie an.


Grundkurs (Cranio 1): detaillierter Inhalt

Theorie findet Umsetzung bei der praktischen Arbeit an den Liegen

Palpation und Studium der Knochenstrukturen

  • Einführung in die manuelle Beobachtung subtilster Bewegungen in biologischen Strukturen
  • Differenzierte Wahrnehmung von unterschiedlichen Bewegungsqualitäten (Blut, Atem, Liquor, Lymphe)
  • Anatomie des CS-Systems: Knochen der Schädelbasis, des Schädeldaches, das Os Sacrum, die Hirnhäute, die Liquorzirkulation; Embryologie; Histologie
  • Biomechanik der Schädelknochen in der Flexion (Inhalationsphase) und Extension (Exhalationsphase)
  • didaktisches Modell der drei therapeutischen Phasen:

    1. Phase: Beobachtung der Eigenbewegung der Strukturen (motility),
    2. Phase: passive Beweglichkeit, d. h. Reaktion diese Strukturen auf subtil gesetzte manuelle Impulse (mobility), Identifizierung der Läsionsmuster (Fehlstellungen) 
    3. Phase: Mobilisierungstechniken: indirekte Technik, direkte Technik, Kompression, Dekompression, stacking

  • Geschichte der Osteopathie: A. T. Still, Entwicklung des Berufes
  • Geschichte der Cranialen Osteopathie: W. G. Sutherland, R. Becker, Jim Jealous; Der Atem des Lebens; Das System des „Primären Atemmechanismus"(PRM); Die fünf Thesen der Cranialen Osteopathie
  • Indikationen, Kontraindikationen, Begleiterscheinungen während und nach einer Sitzung
  • Grundlagen für die praktische Arbeit, einfache Version für den Ablauf einer Cranio-Behandlung