Tronc Commun als neuer Standard in der KomplementärTherapie

In der Vergangenheit wurde für die Anerkennung des Diploms in Craniosacral Therapie von Registrierstellen/Versicherern (bspw. EMR) unter anderem eine Bestätigung über mindestens 150 Stunden Unterricht in medizinischem Grundwissen verlangt.
Unser Berufsverband CranioSuisse®, und damit auch unsere Schule als anerkanntes Ausbildungsinstitut, haben diesbezüglich seit längerer Zeit höhere Standards gesetzt (vgl. Art.2 Abschlussreglement 2016 CranioSuisse®).

Mit der Anerkennung des neuen, staatlich anerkannten Berufs "KomplementärTherapeutin, KomplementärTherapeut mit eidg. Diplom" ist nun eine generelle Verschärfung der Anforderungen an die Grundlagenausbildung für Craniosacral Therapeutinnen, Therapeuten zu beobachten:
Für das Erlangen des Branchenzertifikats OdA KT muss der so genannte "Tronc Commun", ein Ausbildungsteil der Komplementärtherapie, erlangt werden. Er vermittelt die für die professionelle komplementärtherapeutische Arbeit grundlegenden Kompetenzen in Medizin, Psychologie und Gesprächsführung sowie berufsspezifische, ethische, rechtliche und betriebswirtschaftliche Kenntnisse.

  • Für die Zulassung zur Abschlussprüfung verlangt unser Berufsverband CranioSuisse® in Zukunft den Tronc Commun (TC).
  • Die Richtlinien des EMR verlangen ab dem 01.01.2021 für die Registrierung der Methode Nr. 53, Craniosacral Therapie eine Grundlagenausbildung über mind. 340 Lernstunden, analog dem TC.

Angesichts dieser Entwicklungen verlangt die Cranioschule ab Ausbildungsbeginn 2019 eine Grundlagenausbildung analog dem Tronc Commun für das Erlangen des Diploms.
(für Ausbildungsbeginne bis und mit 2018 gelten die entsprechenden Abschlussreglemente)

Tronc Commun Anbieter

Der TroncCommun wird von Schulen angeboten, die von der OdA KT dafür akkreditiert sind.*
Akkreditierte TroncCommun-Anbieter sind auf der OdA KT-Webseite zu finden.
Die Leitung der Cranioschule berät Interessentinnen und Interessenten gerne bei der Auswahl eines geeigneten Ausbildungsinstituts für die TC-Ausbildung. Grundsätzlich sind unsere Studierenden frei in der Wahl ihres TC-Anbieters. Wir führen keine exklusive Zusammenarbeit mit TC-Anbietern, kooperieren jedoch mit bekompetent.ch und empfehlen diesen TC-Anbieter gerne.
Die Cranioschule hat keinerlei finanzielle Vereinbarungen bezüglich Provisionen, Rückvergütungen etc. mit TC-Anbietern.

* Die Cranioschule ist für die Methode Craniosacral Therapie bei der OdA KT akkreditiert, nicht für den Tronc Commun (Stand 2017).